5 Tipps für die Abiturvorbereitung

Kaum ist der Januar angebrochen, ist er auch schon wieder fast vorbei. Mit dem neuen Jahr kommt auch der Endspurt der Abiturvorbereitung, denn für viele von euch sind die Prüfungen nicht mehr weit entfernt. Bestimmt hast du dir schon Gedanken darüber gemacht, wie du alles unter einen Hut kriegst und das Lernen strategisch am besten angehst. Um dich dabei bestmöglichst zu unterstützen, haben wir dir die fünf besten Tipps zusammengestellt.

1. Erstelle einen Lernplan

In den letzten 12 Jahren hast du einiges an Lernstoff angesammelt. Allein in der Oberstufe werden so viele Themen behandelt, dass man schnell den Überblick verliert. Unzählige Arbeitsblätter fliegen in verschiedenen Ordnern rum und man weiß gar nicht genau, wo man denn eigentlich anfangen soll. Einen guten Überblick zu haben, ist sehr wichtig. Erstelle dir einen detaillierten Plan, der dir zeigt, was du wann lernen musst. So kannst du strukturiert vorgehen und ein Thema nach dem anderen abarbeiten.

2. Frühzeitig anfangen

Im Laufe deiner Schulzeit mag es gereicht haben, ein paar Tage vor der jeweiligen Klausur mit dem Lernen anzufangen. Doch fürs Abi ist das leider nicht ausreichend. Last Minute nochmal kurz die Lektürehilfe aufschlagen und Zusammenfassungen lesen geht schief. Falls du nicht grade der glückliche Besitzer eines fotografischen Gedächtnisses bist, musst du wohl oder übel schon Monate vor dem Abitur anfangen zu lernen. Dein Gehirn braucht Zeit, das Gelernte zu verarbeiten. Bei zu viel Stoff in zu kurzer Zeit kommt es zur Überforderung und dein Gehirn kann die Informationen nicht mehr verarbeiten. Also – früh anfangen lohnt sich!

3. Alte Original-Aufgaben lösen

Abiturprüfungen sind stark standardisiert, d.h. es gibt bestimmte Aufgabentypen die immer wieder vorkommen – in nur leicht abgeänderter Form. Es empfiehlt sich also sehr, mit Original-Prüfungsaufgaben zu üben. So lernst du nicht nur die einzelnen Lösungsschritte, sondern auch wie die einzelnen Prüfungsteile aufgebaut sind und wie viel Zeit sie jeweils in Anspruch nehmen. Du kannst sogar die Prüfungssituation simulieren indem du dir einen Timer stellst und ohne jegliches Spicken auf dein Lernmaterial die Aufgaben löst. DER ABITRAINER von C.C.Buchner und TOUCHDOWN Mathe beinhaltet die Original-Aufgaben der letzten drei Jahrgänge mit anschaulich aufbereiteten Musterlösungen.

4. Mit Operatoren vertraut machen

Operatoren sind Handlungsanweisungen, die in den Prüfungsaufgaben festlegen, was genau zu tun ist und was von dir erwartet wird. „Nennen, beweisen, zeigen, rechnerisch darstellen, untersuchen, bestimmen“ – du weißt schon. Das richtige Verständnis von Operatoren und den damit verbundenen Erwartungen ist für den Erfolg deiner Abiturprüfungen sehr wichtig. Mach dich mit den gängigen Operatoren des jeweiligen Faches vertraut und trainiere Lösungsschemata. So ist dir in der Prüfung sofort klar, was zu tun ist und du musst keine wertvolle Zeit verschwenden. Eine Tabelle mit Mathe-Operatoren findest du übrigens im Vorwort von DER ABITRAINER.

5. Gute Lernatmosphäre

Selbstverständlich solltest du beim Lernen dafür sorgen, dass du nicht abgelenkt bist und dich gut konzentrieren kannst. Lege dein Handy in einen anderen Raum und schließe am besten die Tür, damit du deine Ruhe hast. Falls du gerne Musik hörst, achte darauf, dass die Lieder wenig oder gar keinen Text haben und einen ähnlichen Rhythmus wie dein Herzschlag haben, also z.B. klassische Musik von Mozart oder Beethoven. Auch Playlists mit Naturgeräuschen eignen sich sehr. Falls es bei dir zu Hause dank kleinen Geschwistern o.ä. eher turbulent zugeht, dann versuch es doch mal mit einem ruhigen Plätzchen in der nächstgelegenen Bibliothek.

Wir wünschen dir viel Durchhaltevermögen und Erfolg bei deiner Abiturvorbereitung!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close