Körper - Körper und Schrägbilder

Kurzinfo Kursinhalte Körper und Schrägbilder


Dieser Kurs bildet die Grundlage für Volumen- und Oberflächenberechnungen an Körpern. Das Video „Prismen – von einer Fläche zu einem Körper“ veranschaulicht am Beispiel von Prismen, wie 3D-Körper aus einer Fläche entstehen. Im interaktiven 3D-Lösungscoach sehen Sie, wie verschiedene Körper aus verschiedenen Grundflächen (Quadrat, Rechteck, Dreieck) durch „Herausziehen“ entstehen. Alle Körper, die durch die sogenannte Parallelverschiebung aus einem Vieleck heraus entstehen, nennt man Prisma. Besondere Prismen sind Würfel und Quader, deren Grundfläche Quadrate bzw. Rechtecke sind. Außerdem lernen Sie in diesem Video noch die verschiedenen Bestandteile geometrischer Körper und ihre Bezeichnungen kennen. Dieses Basiswissen benötigen Sie für Volumen- und Oberflächenberechnungen.

Schrägbilder sind zeichnerische Darstellungen räumlicher Figuren. Schrägbilder lassen Körper dreidimensional wirken, auch wenn sie nur auf einem zweidimensionalen Blatt Papier gezeichnet sind. Man benötigt sie für räumliche Skizzen. Die sichtbaren Kanten des Körpers werden dabei als durchgezogene Linien gezeichnet, die nicht sichtbaren werden gestichelt gezeichnet. Schrägbilder zeichnen funktioniert am einfachsten auf Karopapier mit einer Kästchengröße von 0,5 Zentimetern Länge. Wie aus einer Fläche und schrägen Linien ein Schrägbild entsteht, erfahren Sie im Video „Schrägbilder zeichnen“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close