Abi war nix? 5 deutsche Promis, bei denen es trotzdem geklappt hat

Dein Plan war immer, irgendetwas Großartiges zu studieren und dann ordentlich Karriere zu machen? Doch dann kamen die Buchstaben in Mathe und die Genetik in Bio und plötzlich war das doch nicht mehr so einfach. Falls dein Abi nicht so gelaufen ist, wie du dir das vorgestellt hast, haben wir hier 5 Erfolgsgeschichten, die dich bestimmt aufmuntern.

Klaas Heufer-Umlauf

Er ist einer der beliebtesten Moderatoren und Quatschmacher des deutschen Fernsehens. Musik machen kann er auch noch. Um so erfolgreich zu werden, brauchte er kein Abitur. Tatsächlich hat Klaas Heufer-Umlaut nach seinem Hauptschulabschluss eine Lehre zum Frisör gemacht. Mit Praktika, kleinen Jobs und später dann größeren Aufträgen und Rollen hat er sich bis nach oben in den deutschen Starhimmel gearbeitet.

Karl Lagerfeld

Es ist schwer, sich Karl Lagerfeld in jung vorzustellen, aber auch für ihn gab es natürlich eine Schulzeit. Eine nicht sehr erfolgreiche, denn er brachte nur schlechte Noten nach Hause. Er galt als Nichtsnutz und laut seiner Mutter war sein einziges Talent Kreativität. Diese machte sich Lagerfeld zu Nutzen und ist nun einer der erfolgreichsten Designer aller Zeiten. Nicht schlecht, oder?

Uwe Ochsenknecht

Er ist kaum wegzudenken von den deutschen Kinoleinwänden und seine markanten Gesichtszüge und charakterstarken Auftritte sind deutschlandweit bekannt. Doch in Sachen Schulabschluss haben sie ihm nicht geholfen. Uwe Ochsenknecht hat gerade so mit ach und krach die Hauptschule geschafft. Zweimal musste er wiederholen, aber geschadet hat ihm das letztendlich nicht. Nach der Hauptschule ging es auf die Schauspielschule, wo er sein Talent richtig beweisen konnte.

Charlotte Roche

Fernsehmoderatorin, Autorin, Hörspielsprecherin, Schauspielerin und Produzentin in einem – das ganz ohne Abitur. Die oft provokante gebürtige Engländerin hat die Schule nach ein paar Ehrenrunden letztendlich in der elften Klasse geschmissen. Mit ihrem Humor und ihren starken Meinungsäußerungen wurde sie bekannt. Man kann sie mögen oder auch nicht, aber Respekt vor ihrer Leistung hat man allemal.

Sido

Der Mann, der sich jahrelang unter einer Maske versteckte und mit seiner Musik Hunderttausende begeistert, hat keinen Schulabschluss. Von sich selbst behauptet er, er sei wegen Drogen von der Schule geflogen. Viele andere behaupten, er sei nicht gut genug gewesen. Wie auch immer, nach der Schule hat er sich komplett auf seine Musikkarriere konzentriert und ist nun einer der bestverdienenden Rapper Deutschlands.

Offensichtlich braucht man nicht zwingend einen guten Schulabschluss, um es weit zu bringen. Doch um einen auf Sido, Ochsenknecht und Co. zu machen, braucht es großes Talent, harte Arbeit und eine ordentliche Portion Glück noch dazu. Falls du es nicht darauf ankommen lassen willst, klappt’s vielleicht beim nächsten Versuch …

via GIPHY

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close