Brüche

Fachbegriffe
Sprechweise

 
Fachbegriffe

Bruchrechnen heißt das Rechnen mit Brüchen. Brüche sind Aneile von einem Ganzen.
Ein Bruch besteht aus zwei Zahlen und einem Bruchstrich in der Mitte, z.B. $\frac{1}{2}$ , $\frac{1}{3}$ , $\frac{1}{5}$ .

Die Zahl über dem Bruchstrich heißt Zähler. Der Zähler gibt an, mit wie vielen Teilen gerechnet wird. Er „zählt“ die Teile sozusagen.
Die Zahl unter dem Bruchstrich heißt Nenner. Der Nenner gibt Auskunft darüber, in wie viele Teile das Ganze zerlegt wird.
$\frac{3}{10}$  gibt also an, dass ein ganzer Kuchen in 10 Teile zerlegt wurde und mit 3 Teilen davon gerechnet wird.

Der Bruchstrich bedeutet geteilt!

$\frac{1}{2}=1:2=0{,}5$

$\frac{3}{5}=3:5=0{,}6$

 
Sprechweise

$\frac{1}{2}$  spricht man „ein Halb“.

$\frac{2}{7}$  spricht man „zwei Siebtel“.

So kann man zum Beispiel $\frac{1}{2}$  (sprich: ein Halb) herstellen:
Man teilt das Ganze in 2 gleich große Teile, weil im Nenner eine 2 steht. Da im Zähler eine 1 steht, nimmt man 1 Teil, das ist dann $\frac{1}{2}$ .

So kann man $\frac{3}{4}$  herstellen:
Man teilt das Ganze in 4 gleich große Teile, da im Nenner eine 4 steht. Da im Zähler eine 3 steht, nimmt man 3 Teile davon. Das sind dann $\frac{3}{4}$ .

So kann man $\frac{7}{10}$  herstellen:
Man teilt das Ganze in 10 gleich große Teile, da im Nenner eine 10 steht. Da im Zähler eine 7 steht, nimmt man davon 7 Teile. Das sind dann $\frac{7}{10}$ .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close