Längen

Definition
Längenangaben
Umrechnen von Längen
Umrechnen von Maßstäben

 
Definition

Längenmessung bedeutet, den Abstand von zwei Punkten zu messen. Je nach Größenordnung verwendet man hierfür:
– Mikrometerschraube/andere Hochpräzisionsmessgeräte (für Längen ab 1 µm)
– ein Geodreieck oder Lineal (Längen zwischen 5 mm und 15 cm)
– einen Meterstab (Längen zwischen 15 cm und 1 m)
– ein Maßband (Längen größer als 1 m)

 
Längenangaben

Die Angabe einer Länge erfolgt in Mikrometer, Millimeter, Zentimeter, Dezimeter, Meter oder Kilometer.

Längenangaben werden aus praktischen Gründen in mathematischen Aufgaben oder Texten meist abgekürzt.

Beispiele:
1 Mikrometer = 1 µm
1 Millimeter = 1 mm
1 Zentimeter = 1 cm
1 Dezimeter = 1 dm
1 Meter = 1 m
1 Kilometer = 1 km

 
Umrechnen von Längen

Beim Umrechnen von Längenmaßen müssen folgende Regeln beachtet werden:
1000 µm = 1 mm
10 mm = 1 cm
10 cm = 1 dm
100 cm = 1 m
1000 m = 1 km

Beispiele:
375 mm = 37,5 cm = 3,75 dm
7 m = 70 dm = 700 cm = 7000 mm

 
Umrechnen von Maßstäben

Bei Maßstabsangaben gibt die erste Zahl die Größe im Modell und die zweite Zahl die Größe in der Wirklichkeit an.
Beispiele:
1 ∶ 200 $\Rightarrow$ 1 cm auf einer Karte entspricht 200 cm (= 2 m) in der Wirklichkeit.
50 ∶ 1 $\Rightarrow$ 50 cm auf einer Karte entsprechen 1 cm in der Wirklichkeit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close