Schnelle Mathe-Helfer: Krümmungsverhalten einer Funktion

Heute in den schnellen Mathe-Helfern:
Was bedeutet eigentlich Rechtskrümmung und Linkskrümmung einer Funktion?
Wenn ihr auch jedes Mal wieder überlegen müsst, hilft euch unser heutiger Mathe-Helfer zu verinnerlichen, was denn eigentlich was ist.

Linkskrümmung
bedeutet anschaulich, dass ein Punkt, der die Kurve von links nach rechts durchfährt, in diesem Bereich eine Linkskurve macht.
Bedingung dafür ist, dass die Steigung zunimmt.

Rechtskrümmung
bedeutet anschaulich, dass ein Punkt, der die Kurve von links nach rechts durchfährt, in diesem Bereich eine Rechtskurve macht.
Bedingung dafür ist, dass die Steigung abnimmt.

Die Übergangspunkte zwischen den links- und rechtsgekrümmten Bereichen einer Funktion nennt man Wendepunkte.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Untersuchung des Krümmungsverhaltens

  1. 2. Ableitung bestimmen,
  2. Vorzeichentabelle erstellen,
  3. Wendepunkte und Krümmungsverhalten angeben

gibt’s wie immer im Video.

Zum Video Krümmungsverhalten untersuchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close