Runden

 

Runden

Das Runden von Zahlen hilft, Rechnungen und Darstellungen mit langen Zahlen zu vereinfachen. Damit können z. B. Tabellenwerte leichter verglichen werden. Die gängigste Rundung ist die Rundung einer Dezimalzahl auf die nächstliegende ganze Zahl. Für das Runden auf ganze Zahlen gilt:

  1. Ganze Zahlen bleiben unverändert
  2. Dezimalzahlen, deren erste Nachkommastelle kleiner als 5 ist, werden abgerundet, d. h. alle Nachkommastellen werden einfach weggelassen. Beispiel: 14,303 → 14.
  3. Dezimalzahlen, deren erste Nachkommastelle mindestens 5 ist, werden aufgerundet, d. h. die Nachkommastellen fallen weg und die Zahl wird um 1 erhöht.
    Beispiel: 1,677 → 2.
    (Die Erhöhung wirkt sich meistens nur auf die Einerziffer aus. Ist diese aber 9, so ändert sich die Zehnerziffer. Aufrunden von 299,5 liefert z. B. 300, d. h. hier ändert sich sogar die Hunderterziffer.)

Für das Runden auf eine vorgegebene Stellenzahl gelten folgende Regeln:

  1. Zahlen mit der vorgegebenen Stellenzahl (oder weniger) bleiben unverändert.
  2. Bei Zahlen mit größerer Stellenzahl zählt man die vorgegebene Stellenzahl von links ab.

  3. Wenn die nächste Stelle kleiner als 5 ist, wird abgerundet, d. h. diese und alle folgenden Ziffern werden einfach weggelassen. Beispiel: 14,303 → 2 Stellen → 14.
  4. Wenn die nächste Stelle mindestens 5 ist, wird aufgerundet, d. h. diese und alle folgenden Ziffern fallen weg und es wird die jetzt kleinstmögliche Einheit dazu addiert (meistens bedeutet das eine Erhöhung der letzten Ziffer um 1, aber wenn die letzte Ziffer 9 ist, überträgt sich diese Erhöhung auf die Ziffer links davon). Beispiel: 1,677 → 2 Stellen → 1,7.

Beim Runden auf eine bestimmte Anzahl von Nachkommstellen geht man wie folgt vor:

    Zahlen mit der vorgegebenen Anzahl von Nachkommastellen (oder weniger) bleiben unverändert.
    Bei Zahlen mit mehr Nachkommastellen zählt man die vorgegebene Anzahl von Stellen nach dem Komma von links ab. Wenn die nächste Stelle kleiner als 5 ist, wird abgerundet, d. h. diese und alle folgenden Ziffern werden einfach weggelassen. Beispiel: 14,303 → 1 Nachkommastelle → 14,3.
    Wenn die nächste Stelle mindestens 5 ist, wird aufgerundet, d. h. diese und alle folgenden Ziffern fallen weg und die vorige Ziffer wird um 1 erhöht. Beispiel: 1,677 → 2 Nachkommastellen → 1,68.

 

Vorwissen Videos

 

Passender Lexikoneintrag

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close