Eine Winkelhalbierende konstruieren

 

Eine Winkelhalbierende konstruieren

Ein Winkel wird durch zwei Schenkel bestimmt, die im Scheitelpunkt des Winkels zusammenlaufen.
Eine Winkelhalbierende ist ein Strahl, der vom Scheitelpunkt aus mittig durch den vorgegebenen Winkel verläuft:

Um diesen Strahl zu konstruieren, bestimmen Sie zunächst mit dem Zirkel Punkte auf den beiden vorgegebenen Schenkeln, die gleich weit vom Scheitel entfernt sind. Dann konstruieren Sie die Mittelsenkrechte der Verbindungsstrecke dieser Punkte. Die gesuchte Winkelhalbierende verläuft entlang der so konstruierten Mittelsenkrechte vom Scheitel aus zwischen den beiden Schenkeln. Eine Mittelsenkrechte konstruieren gelingt in drei Schritten:

Schritt 1: Kreis um den Scheitel zeichnen

Schritt 2: Kreise um die Schnittpunkte zeichnen

Schritt 3: Gerade durch die neuen Schnittpunkte zeichnen

 

Vorwissen Videos



 

Passender Lexikoneintrag

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close